Sie befinden sich hier:

Betriebsbesichtigung bei der Benecke-Kaliko in Eislingen


 

Eine Gruppe von 28 Teilnehmern traf sich am vergangenen Donnerstag um 13.30 Uhr auf dem Steingarten-Parkplatz, um mit den mitgebrachten PKWs nach Eislingen zu fahren. An der Pforte der Benecke-Kaliko wurden die Gäste von Standortcontrollerin Karin in Empfang genommen und in Halle 41 geführt. Dort begrüßte die Führungsriege der Firma die Gruppe und Werkleiter Jörg erklärte die Strukturen und die Produkte der Firma, die schon seit 1966 zum Continentalkonzern gehört. Nach einer Sicherheitsunterweisung wurden die Teilnehmer in drei Gruppen eingeteilt, um die Produktionsanlagen mit den einzelnen Fertigungsschritten erklärt zu bekommen. Gestartet wurde in der Farbstellerei, in der die Farbgranulate hergestellt werden. Weiter ging es in der Extruderhalle, in der die Folien hergestellt werden. Die Folie wird in der Druckhalle lackiert, bevor sie in der Prägehalle entweder mit Schaum oder einer Unterfolie kaschiert wird. Anschließend ging es in die Konfektionsabteilung, in der die Folie kundengerecht zugeschnitten wird, bevor sie ins Fertigwarenlager geht. Zum Schluss wurden noch der Schaumofen und die Energiezentrale besichtigt. Während des Rundgangs beantworteten die Mitarbeiter der Firma die aufkommenden Fragen und gaben dazu auch die entsprechenden Erläuterungen.

Nach zweistündigem Rundgang bedankte sich Josef im Namen des Liederkranzes bei der Führungsriege der Fima Benecke-Kaliko für die sehr aufschlussreichen Informationen und die Bereitschaft, diese Veranstaltung durchzuführen. Der Männerchor brachte der Führungsriege als Dankeschön ein Ständchen, das mit reichlich Beifall honoriert wurde. Zum Abschluss des interessanten Nachmittags kehrte die Gruppe in die FC-Eislingen- Gaststätte ein und verbrachte dort noch ein paar unterhaltsame Stunden.

 

Maiwanderung


Es war wieder so weit: Maiwanderung des Liederkranzes. Vom Kuchalber Wanderparkplatz ging es zum Hohenstein. Dort genossen wir die herrliche Aussicht über Gingen und Kuchen über Süßen bis nach Göppingen und Stuttgart. Dem Löwenpfad folgend führte uns der Weg weiter zum Tegelhof, unserem erklärten Ziel. Wir kehrten jedoch nicht ein, ohne die Aussicht vom Rabenloch und dem Klepperfelsen zu genießen. Schließlich angekommen wurden wir wie üblich von einigen weiteren Liederkränzlern erwartet und verbrachten einen netten, unterhaltsamen Nachmittag, der bis in die Abendstunden reichte.

 

Hauptversammlung am 11. März 2024


Am Montag, 11. März 2024, fand im Martinushaus die diesjährige Hauptversammlung des Liederkranzes Donzdorf statt. In diesem Jahr standen die Wahlen von Vorstand und Beirat an. Alle Posten konnten besetzt werden und die Kandidatinnen und Kandidaten wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Die einzige Veränderung stand beim Vorstand des Swing Ensembles an, hier folgt Carmen Kolb dem scheidenden David Wilkens nach. Der Liederkranz wünscht allen Ehrenamtlichen weiterhin viel Freude, Geduld und Durchhaltevermögen und bedankt sich für die wichtige Arbeit.



Einladung zur Hauptversammlung


Am Montag, 11. März 2024, um 19 Uhr findet im Martinushaus in Donzdorf unsere diesjährige Hauptversammlung statt. Herzliche Einladung an alle Mitglieder! 

 

Rosenmontags-Feez


 

Ausgelassene Stimmung herrschte am Rosenmontag im gut gefüllten Stadthallen-Restaurant. Zahlreiche Närrinnen und Narren, darunter selbstverständlich auch Prinz Janne I. mit seinem Gefolge, feierten Fasnet und bekamen gar nicht genug. Sie sangen und tanzten zur Musik von DJ Pepe, trafen sich an der Bar und hatten eine tolle Zeit. So durften sie die Fasnet noch einmal voll auskosten, die sich nach dem Umzug mit großen Schritten ihrem Ende nähert.
Herzlichen Dank an den AK Fasnet um Fabi Kehrer für die Organisation dieses unvergesslichen Abends und den unermüdlichen Dienst hinter der Bar!

 

< zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | weiter >